Entwicklungsingenieur im Bereich Modellierung (m/w/d)

Hardware in the Loop und System Automatisierung



Referenznummer: 401

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung, Weiterentwicklung und Integration der vorhandenen Softwaremodelle der Klimaanlagen-, Thermodynamik- und Karosseriesimulation im Rahmen der Funktionserprobung (MIL, SIL, HIL)
  • Validierung des Simulationsmodells durch die Gegenüberstellung von Fahrzeugmessungen und Prüfstandsmessungen
  • Testautomatisierung an Thermo Hardware in the Loop Simulatoren
  • Entwicklung von Testmethoden zur Systemabsicherung bezüglich Thermodynamik
  • Sicherstellung der korrekten Kommunikation zwischen Steuergeräten, Simulatoren und dem Prüfstand
  • Abstimmung der Anforderungen mit den Fachabteilungen und den Prüfstandslieferanten
  • Organisation, Beschaffung und Inbetriebnahme neuer Prüfstandskomponenten

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrotechnik, Informatik oder in einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung mit objektorientierter Programmierung, Kfz-Bussystemen (CAN, LIN), Fahrzeugarchitektur, Diagnose sowie Kalibrierung
  • Im Idealfall konnten Sie bereits erste Erfahrung in der Modellierung mit Matlab/Simulink, Automatisierung (z.B. mit EXAM) und mit Prüfstandssystemen sammeln
  • Sie haben Interesse an formalen Methoden, Systemmodellierung und Systemanalyse
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab
  • Sie verfügen über verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und bringen gute Sprachkenntnisse in Englisch mit

Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen Frau Pavlov gerne unter der Telefonnummer 0841 / 89-714 287.

Interesse geweckt?

Jetzt bewerben
Hinweis:
Durch Drücken des „Jetzt bewerben“-Buttons werden Sie auf unser Bewerbungsformular (anderer TKI-Server innerhalb Deutschlands) weitergeleitet.

Stellenausschreibung als PDF

Stellenanzeige herunterladen ...