Funktionsentwickler im Bereich Rapid Prototyping (m/w)

für elektrifizierte Fahrzeuge im Bereich Thermodynamik



Referenznummer: 314

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von prototypischen Regelfunktionen für thermodynamische Regelsysteme
  • Erfassung von Problemstellungen auf Systemebene sowie Ableitung der notwendigen Funktionen, die im Regelsystem umgesetzt werden sollen
  • Umsetzung der Idee in ein vorhandenes Rapid-Prototyping-System
  • Durchführung von Messungen und Teilnahme an Messfahrten sowohl am Fahrzeug als auch am Prüfstand
  • Analyse der Messergebnisse und Ableitung von Optimierungsmaßnahmen im Regelsystem
  • Kommunikation mit Kunden und Entwicklungspartnern
  • Aufbereitung von Messergebnissen und deren Präsentation
  • Dokumentation der umgesetzten Funktionen als Übergabe an die Serienentwicklung
  • Teilnahme an Funktions- und Software Change Control Boards
  • Optimierung des Rapid Prototyping Prozesses

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in Maschinenbau, Mechatronik, Fahrzeugtechnik oder vergleichbaren Studienrichtungen
  • Sie haben Erfahrung bei der Entwicklung komplexer Systeme und Kenntnisse im thermodynamischen Bereich
  • Sie verfügen über erweiterte Kenntnisse mit modellbasierter Softwareentwicklung im Automotive-Umfeld
  • Wünschenswert wäre fundierte Erfahrung im Entwurf und der Entwicklung von Regelungs- und Ansteuerungsalgorithmen
  • Systematik, Eigenständigkeit und Kommunikationsfähigkeit sind Eigenschaften, die Ihren Arbeitsstil beschreiben
  • Sie verfügen über verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Sie zeigen Reisebereitschaft und Interesse an interdisziplinärem Arbeiten

Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen Frau Pavlov gerne unter der Telefonnummer 0841 / 89-714 287.

Interesse geweckt?

Jetzt bewerben

Stellenausschreibung als PDF

Stellenanzeige herunterladen ...